Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Japanologie, Marc

Warum hast Du Dich für die Studiengänge Japanologie und Buchwissenschaft entschieden?

Ich studiere Japanologie und Buchwissenschaft mit dem Abschluss Bachelor. Ich habe mich für diese Kombination entschieden, weil ich mich schon immer für die japanische Sprache, Kultur und Gesellschaft interessiert habe. Buchwissenschaft habe ich gewählt, weil mich die Buchbranche an sich interessiert.

Wie bist Du darauf aufmerksam geworden?

Auf das Studium der Japanologie bin ich durch Freunde gekommen und habe mich dann selbständig an der Universität weiter darüber informiert.

Was macht man als Student der Japanologie?

Als Student der Japanologie beschäftigt man sich zu einem großen Teil natürlich zunächst mit der Sprache an sich. Das zweite große Gebiet besteht aus Geschichte und Kultur. Außerdem lernt man auch Klassisches Japanisch und wird über Literatur/Theater unterrichtet. Auch gibt es die Möglichkeit eines Auslandsjahres an einer unserer Partneruniversitäten in Japan.

Wie sieht Dein Unialltag aus?

Den größten Teil meiner Zeit beansprucht das Lernen der großen japanischen Zeichen, die sogenannten Kanji.

Welche Tipps würdest Du Studieninteressierten geben?

Man sollte viel Ausdauer und Durchhaltevermögen mitbringen, denn das Studium des Japanischen ist eher schwierig. Disziplin ist auch von Nöten und Ihr müsst lernen, Eure Zeit so einzuteilen, dass Ihr gut mitkommt. Das Unterrichtstempo ist schnell und man muss in kurzer Zeit viel aufnehmen und anwenden können. Gerade das erste Semester wird darauf geschaut, ob man für diese Sprache überhaupt geeignet ist. Wenn Ihr am Anfang nicht mitkommt solltet Ihr Euch gleich in den ersten Wochen überlegen, ob es Euch liegt.

Warum hast Du dich für die FAU entschieden?

Für Erlangen habe ich mich entschieden, weil ich hier aufgewachsen bin und in meiner Heimat studieren wollte. Die Japanologie an der FAU hat einen ausgezeichneten Ruf, was den Sprachunterricht betrifft, deswegen habe ich mich hierfür entschieden.

Weißt Du schon, was Du nach Deinem Studium vor hast?

Gerne würde ich nach dem Bachelor meinen Master in Japanologie an der Universität in Düsseldorf machen und im Anschluss eine Promotion anstreben.

Zurück zu den Erfahrungsberichten

Ladezeit: 0.08 Sekunden