Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientate Yourself
  • Inform Yourself
  • Online Test
  • Degree Programmes
  • Begin Studies

Computer Science / IT Security (BSc)

Worum geht es im Studiengang?

In Deutschland herrscht ein enormer Mangel an akademisch geschulten IT-Sicherheitsfachkräften. Gleichzeitig wächst der Bedarf an sicheren informationstechnischen Systemen. Immer wieder auftretende Sicherheitsprobleme von im Einsatz befindlichen Systemen zeigen, dass es häufig an wirksamen Maßnahmen zur Sicherung mangelt.

Hier sind Sie als Experte für IT-Sicherheit gefragt! Das berufsbegleitende Fernstudium vermittelt fundierte Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit auf höchstem Niveau und versetzt Sie in die Lage, die vielfältigen Sicherheitsbedrohungen abzuwehren, denen IT-Systeme ausgesetzt sein können. Mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Informatik/IT-Sicherheit werden Sie für Ihre individuelle Karriere in der IT-Sicherheit erstklassig forschungsorientiert weiterqualifiziert – und das ganz flexibel per Fernstudium neben Ihrem Beruf.

An wen richtet sich der Studiengang?

Das berufsbegleitende Fernstudium ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie Berufserfahrung in den Bereichen IT-Sicherheitsberatung, Rechenzentren, Ermittlungsbehörden, Systemadministration, Telekommunikation, Softwareherstellung usw. mitbringen oder allgemein als Wiedereinsteiger einen akademischen Hochschulabschluss erlangen wollen. Ein optimaler Lern-Mix aus Online- und Präsenzphasen sowie Studienbriefen für das Selbststudium erleichtert Ihnen, Ihr Studium mit Beruf und Familie zu vereinbaren. Mit diesem Know-how im Gepäck können Sie das Erlernte unmittelbar in der Berufspraxis anwenden und praxisbezogene Problemstellungen erkennen und lösen – kurzum: Eine Karriere als nachgefragter Experte in Sachen IT-Sicherheit wartet auf Sie.

Studienverlauf

Der berufsbegleitende Teilzeitstudiengang Informatik/IT-Sicherheit umfasst insgesamt neun Semester. Studienstart ist jeweils zum Wintersemester. Sie erlangen den Abschluss „Bachelor of Science“.

Für ein flexibles und ortsunabhängiges Lernen erwartet Sie im Rahmen des Blended-Learning-Formats ein spezielles Konzept. Dabei erhalten Sie Lehrmaterialien, wie Studienbriefe - didaktisch aufbereitete Studientexte mit Übungsaufgaben zur Selbstkontrolle und zum Einsenden - und ergänzende Tools. Hinzukommend können Sie Online-Seminare nutzen, um Vorträge zu hören, Übungen zu besprechen und sich mit den Dozenten oder Tutoren über aktuelle Fragestellungen auszutauschen. Ergänzend können Sie an Präsenzveranstaltungen teilnehmen, die grundsätzlich an Wochenenden stattfinden. Die Präsenzwochenenden dienen dazu das Erlernte mittels Vorlesungen, Übungen und Gruppenarbeiten anzuwenden, zu vertiefen und sich untereinander auszutauschen. Über eine Lernplattform können Sie mit anderen Studierenden kommunizieren und in Foren diskutieren.

Neben der FAU sind die Ruhr-Universität Bochum, das CRISP-Forschungszentrum in Darmstadt und die Hochschule Offenburg mit eigenen Lehrveranstaltungen am Studiengang beteiligt. Die Präsenzwochenenden finden an der jeweils anbietenden Hochschule statt. Pro Lehrveranstaltung ist dabei i.d.R. ein Präsenzwochenende vorgesehen.

Die Prüfungen zum Semesterende hin erfolgen ebenfalls in Präsenz. Das Ablegen der Prüfungen (Klausuren) ist dabei i.d.R. an allen vier Standorten möglich, d.h. Sie können sich den Standort aussuchen, der für Sie am bequemsten zu erreichen ist.

Inhaltlich erwarten Sie diverse Basismodule im Bereich Informatik, verschiedene spezialisierte Module im Bereich Systemsicherheit, Netzwerksicherheit, digitale Forensik und Kryptographie, ein Wahlpflichtbereich, ein Projekt, zwei Seminare und die Bachelorarbeit.

Schwerpunkte

Bei diesem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang haben Sie innerhalb des Wahlpflichtbereichs die Möglichkeit, individuelle inhaltliche Schwerpunkte zu setzen. So geben Sie bereits während Ihres Fernstudiums die Richtung für Ihre anschließende berufliche Laufbahn vor. Angeboten werden insgesamt zwölf Wahlpflichtmodule, aus denen sechs absolviert werden müssen:

  • Mobilfunkforensik
  • Kryptographische Protokolle
  • Sicherheit mobiler Systeme
  • Spam
  • Incident Management
  • Ethisches Hacking
  • Anonymität im Netz
  • Internetforensik
  • Netzbasierte Angriffserkennung
  • User-Centered Security
  • Elektronische Identitäten
  • Weiterführende Themen der Computerforensik
Besonderheiten des Studiengangs

  • Vollwertiger Universitätsabschluss
  • Weiterbildung in zukunftsorientiertem Bereich auf höchstem Niveau mit besten Berufsaussichten
  • PRO für Ihre individuelle Work-Life-Study-Balance und optimale Praxis-Vorbereitung: Mischung aus Fernlernen und Präsenzlernen
  • Modernes Online-Lernen
  • Anrechenbarkeit vorher erworbener Kompetenzen - auch im Rahmen einer berufspraktischen Tätigkeit - nach individueller Prüfung möglich
  • Betreuung während des gesamten Studiums durch Tutoren und Dozenten per Webkonferenzen, Foren, Chat, E-Mail, Telefon oder persönlichem Sprechstundentermin

Compare degree programs

Open comparison on a new page

Degree programme start date and application deadlines

Start date of degree programme: Winter Term

The FAU website provides an overview of the current application deadlines as well as information on the selection process and how to apply.

Location/Map

Please note: Despite careful checks, we cannot rule out errors or omissions. For this reason, all prospective students are advised to seek detailed information from FAU's Student Advice and Career Service (IBZ) before commencing their studies.

Back to degree programmes

Studiengang-Bild

Degree type: Bachelor of Science (BSc)
Type of study: One subject Bachelor's degree programme
Location: Erlangen
Standard duration of study: 9 Semester
Start date of degree programme: Winter Term
Language: German
Admission: No Admissions Restrictions
Early entrance programme: no
Part-time study: yes
Faculty: Faculty of Engineering

Ladezeit: 0.95 Sekunden