Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Psychologie (BSc), Fiona

Warum hast Du Dich für Psychologie entschieden?

Ursprünglich hatte ich die Idee Medizin zu studieren. Besonders gereizt hat mich daran die Zusammenarbeit mit Menschen. Beim genaueren Erkunden fand ich das Psychologiestudium allerdings ansprechender, besonders weil nicht nur körperliche Symptome behandelt werden, sondern mentale Vorgänge und Probleme im Fokus stehen.

Warum hast Du Dich für die FAU entschieden?

Hauptsächlich wegen dem Standort. Ich fand schon immer, dass Nürnberg eine sehr schöne Stadt ist und die FAU liegt hier sehr gut. Außerdem wollte ich in Bayern studieren und Erlangen liegt nicht zu weit von meiner Heimatstadt Rosenheim entfernt.

Bist Du mit Deinem Studium zufrieden?

Bis jetzt ist das Studium sehr theoretisch. Ich erhoffe mir, dass in den kommenden Semestern die Inhalte noch greifbarer vermittelt werden.

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen hast Du im Studium belegt?

Bisher noch keine.

Was gefällt Dir an Deinem Studiengang besonders gut?

Psychologie ist ein sehr breiter Studiengang. Die verschiedenen Fächer unterscheiden sich stark und man blickt in viele Bereiche rein. Außerdem hat man nach dem Studium ein großes Gebiet indem man Arbeiten kann.

Wie sieht Dein Unialltag aus?

Im vergangenen Semester hatte ich nur drei Tage die Woche Uni. Hierbei hatte ich ca. 3-4 Vorlesungen/Seminare am Tag. Da in Erlangen die Vorlesungsräume über die Stadt verteilt sind, muss man zwischen den Vorlesungen oft zu Fuß oder per Bus den neuen Raum aufsuchen. Das hat aber nicht nur Nachteile, schließlich kann man dadurch seinen Kopf einmal durchlüften.

In welche berufliche Richtung möchtest Du einmal gehen? Möchtest Du einen Masterabschluss machen, eventuell promovieren?

Momentan denke ich, dass ich auf jeden Fall einen Master anhängen möchte. Danach könnte ich mir vorstellen zur Polizei zu gehen – entweder als Profiler oder in die Betreuung von Strafgefangenen. Oder ich hänge eine Ausbildung als Psychotherapeut dran und arbeite in einer Klinik.

Zurück zu den Erfahrungsberichten

Links zum Studienangebot

Psychologie (BSc)

Ladezeit: 0.08 Sekunden