Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Zweifachbachelor Germanistik und Philosophie, Valentin

Warum hast du Dich für Germanistik und Philosophie entschieden?

Faszination für die deutsche Sprache, insbesondere Literatur sowie Interdisziplinarität mit Philosophie als Zweitfach.

Warum hast Du Dich für die FAU entschieden?

Dozent*innen mit interessanten Schwerpunkten, guter Ruf, Möglichkeit der Kombination meiner beiden Fächer, Erlangen als angenehmer Studienort.

Bist Du mit Deinem Studium zufrieden?

Inhaltlich ja, allerdings grundsätzliches Problem von lächerlich geringem Aufwand zum Erreichen der ECTS-Punkte in den Geisteswissenschaften. Selbst bei benoteten Leistungsnachweisen reicht teilweise Minimalaufwand für das Erreichen einer sehr guten Note, was in Anbetracht des Lern- und Zeitaufwands, der an anderen Fakultäten allein für das Bestehen einer Klausur mit halb so vielen ECTS-Punkten erforderlich ist, meiner Ansicht nach dem Ruf der Geisteswissenschaften als ernstzunehmende Wissenschaften durchaus abträglich ist.
Mein Vorschlag: Engagement für Referate/Klausuren/Hausarbeiten, das über das bloße Bestehen, das für unbenotete Leistungen problemlos ausreichend ist, hinausreicht. Und außerdem selbstständiges Erarbeiten von nicht obligatorischen Inhalten.

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen hast Du im Studium belegt?

Schwerpunkt: Neuere deutsche Literaturwissenschaft, v. a. in der Zeit um 1800.

Was gefällt Dir an Deinem Studiengang besonders gut?

Auseinandersetzung mit deutscher Literatur auf wissenschaftlicher Basis sowie Einbeziehen von Methoden und Herangehensweisen in die Literaturwissenschaft aus anderen Fächern wie Philosophie, Theologie, Romanistik, Anglistik, Theater- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft etc.

Wie sieht Dein Unialltag aus?

Besuchen von Vorlesungen und hauptsächlich Seminaren, die nicht alle verpflichtender Natur sind, sowie Vorbereitung der Seminare, was pro Seminar ca. 2h in Anspruch nimmt. Außerdem selbstständiges weiteres Einlesen in interessante Thematiken in der Bibliothek.

In welche berufliche Richtung möchtst Du einmal gehen? Möchtest Du einen Masterabschluss machen, eventuell promovieren?

Universitäre Forschung und Lehre; Studium des äußerst interdisziplinären Elite-Masters "Ethik der Textkulturen", um dafür eine gute Basis zu schaffen, und im Anschluss daran definitiv Promotion.

Zurück zu den Erfahrungsberichten

Ladezeit: 0.08 Sekunden