Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Leben und Freizeit

Allgemeiner Hochschulsport

Alle Studierende und Bediensteten der FAU, der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg sowie Mitglieder des Vereins zur Förderung des Hochschulsports e.V. können an den Kursen des Allgemeinen Hochschulsports teilnehmen. Diese finden je nach Kursangebot in Erlangen oder Nürnberg statt. Einige besondere Kurse, wie das Segeln im Wassersportzentrum am Brombachsee, sind ausgelagert. Die Teilnahmegebühr unterscheidet sich je nach Sportart. Kosten, Uhrzeiten, Dozenten und Örtlichkeiten können jeweils zum neuen Kursbeginn hier eingesehen werden. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt jeweils zu Beginn des Semesters, also Anfang Oktober bzw. Anfang April.

ARENA… der jungen Künste

ARENA… der jungen Künste ist nicht einfach ein studentisches Kulturprojekt. ARENA hat seit seiner Gründung im Jahre 1991 sukzessive Kultstatus erlangt und sich einen internationalen Ruf erarbeitet. Es handelt sich um ein international renommiertes Theaterfestival, das von Studierenden der FAU, hauptsächlich aus dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft, organisiert und betreut wird. Die Schwerpunkte liegen auf Performance sowie Tanz- und Körpertheater. Hier erfährst Du mehr zum Arena-Festival.

Bergkirchweih (der »Berch«)

Die Bergkirchweih beginnt am Donnerstag vor Pfingsten um 17 Uhr mit dem Anstich (vollzogen durch den Oberbürgermeister auf der Tribüne eines jährlich wechselnden Bierkellers) nebst „Bierprobe“ und endet am Montagabend zwölf Tage später mit einem traditionellen Fassbegräbnis am Erichkeller. Das Kirchweihgelände zieht sich auf einem Kilometer Länge am Hang des Burgbergs am nördlichen Rand der Erlanger Innenstadt entlang. Rund 11.000 (das ganze Jahr über) festinstallierte Sitzplätze unter alten Linden, Kastanien und Eichen verwandeln einen Teil des Geländes in den größten Biergarten Europas.

Die Bergkirchweih gibt es seit dem Jahr 1755 und gilt mittlerweile als fünfte Jahreszeit. Jährlich besuchen rund eine Million Menschen (also zehn Mal soviele Menschen wie Erlangen Einwohner hat!) in zwölf Tagen die Bergkirchweih – unter ihnen auch viele ehemalige Erlanger, die das Volksfest nutzen, um alte Bekannte wieder zu treffen. Die Bergkirchweih gehört damit gemeinsam mit dem Oktoberfest in München, dem Volksfest in Nürnberg, der Michaeliskirchweih in Fürth und dem Gäubodenfest in Straubing zu den fünf größten Volksfesten in Bayern. Nach dem Ausschankschluss um 23.00 Uhr wandert das feierfreudige Volk in die Innenstadt, wo in und vor Kneipen sowie in Discos bis in die Morgenstunden weitergefeiert wird.

Experimentiertheater

Beim Experimentiertheater handelt es sich nicht um eine bestehende, feste Theatergruppe. Es ist ein Ort der Theaterwissenschaft, wo unterschiedliche Theater- und Medienproduktionen, aber auch angewandte Seminare zum Thema “Theater und Medien” stattfinden können. Auf der Homepage des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft (ITM) erfährst Du mehr dazu.

Hochschulgemeinden

An der FAU gibt es sowohl in Nürnberg als auch in Erlangen eine katholische und eine evangelische Studierendengemeinde:

Die SMD (Studentenmission in Deutschland) ist eine Gemeinschaft junger Christen in Erlangen, die zu dem gleichnamigen deutschlandweiten Netzwerk gehört. Auch eine islamische (Hochschul-)Gemeinde gibt es in Erlangen – diese wurde in den 1990er Jahren von Studierenden gegründet und auch heute sind noch gut die Hälfte der Besucher Studierende. Nähere Informationen gibt es auf Moschee-online

Hörkunst e.V.

Hörkunst ist ein Verein, der sich dem jährlich stattfindenden “Hörkunstfestival” zum Thema Hören, Klang und Geräusch verschrieben hat. Dabei geht es vor allem darum, Klänge, Rhythmen und Geräusche fühl- und erlebbar zu machen und ein Forum für Hörkunstliebhaber zu schaffen. www.hoerkunst.de/horkunst

i-Tunes

Die FAU auf i-Tunes: www.itunes.uni-erlangen.de

[ki’ta:so]

[ki’ta:so] ist ein Verein zur Förderung der Erlanger (Kurz-)Filmlandschaft. Jährlich im Januar organisieren Erlanger Studierende und Ehemalige ein Festival, auf dem die neusten Produktionen gezeigt werden. Es handelt sich eher um eine Werkschau von Filmemachern aus der Region als um einen international ausgerichteten Wettbewerb. [ki’ta:so] ist auch eine Plattform für alle (Kurz-)Filminteressierte: Kitaso

Kinos

Im Zentrum von Erlangen gibt es drei Kinos: das Cinestar Multiplex-Kino mit großen Leinwänden und ordentlich Sound für die aktuellen Blockbuster, dann das kleine aber feine Manhattan Kino, in dem neben aktuelleren Filmen auch kleinere Produktionen gespielt werden und schließlich die Lammlichtspiele, in denen Du abseits der großen Hollywood-Produktionen immer wieder Spartenfilme aller Art anschauen kannst. Auch in Nürnberg wirst Du als Kinofan verwöhnt: Es gibt dort, neben den großen Multiplex-Kinos Cinecitta und Admiral Filmpalast, noch die kleineren Kinos Meisengeige, Metropolis, Casablanca, Rio Palast sowie das Fremdsprachenkino Roxy. Freunden anspruchsvollerer Filme bietet das Filmhaus ein abwechslungsreiches Programm.

Musik an der FAU (Chor, Big Band, Jazzband, Jazzensemble)

An der FAU gibt es unterschiedliche Möglichkeiten musikalisch aktiv zu sein. Ob Chor, Orchester, Jazzband, Big Band, Blechbläserensemble oder Jazzensemble – hier dürfte für jeden etwas dabei sein. Über die Erlanger Kirchenmusik gibt es außerdem die Möglichkeit, Instrumentalunterricht zu erhalten oder an Kursen bspw. in Musiktheorie, Gehörbildung und Stimmbildung teilzunehmen. Ein Tipp: BA-Studierende können mit ihrer Teilnahme sogar ECTS-Punkte erwerben. Musizieren an der FAU

re>flex (Studentisches Kulturmagazin)

re>flex nennt sich ein studentisches Onlinemagazin für den Großraum, das von Studierenden betrieben wird. Es berichtet in erster Linie über studentische Veranstaltungen. Dort werden Rezensionen geschrieben, Interviews geführt und Blicke hinter die Kulissen geworfen – egal ob über Musik, Theater, Film oder Kleinkunst. reflexmagazin.de

StuVe

Die „StuVe“ ist die Studentenvertretung der FAU. Sie setzt sich für Dich als Studierender der FAU ein: Egal ob auf Fachebene, universitätsweit oder bayernweit. Neben verschiedenen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Arbeitsgruppen wirkt die StuVe in unterschiedlichen universitären Gremien, Kommissionen, Ausschüssen sowie in überregionalen Zusammenschlüssen der Studierendenvertretung mit. StuVe Erlangen

Studentische Initiativen

Unter diesem Link findet Ihr einen Überblick über diverse studentische Aktivitäten an der Uni: hier

Funklust

Du hast Sendebedürfnis? Bei Funklust treffen sich medienbegeisterte Studierende, die sich technisch, kreativ und journalistisch ausleben möchten. In Funk-, Video- und Webbeiträgen widmet sich Funklust dem Leben an und um die Uni und liefert interessante Informationen. Alle an Radio, TV, Web, Film und Musik Begeisterten sind herzlich dazu eingeladen eine der Redaktionskonferenzen zu besuchen, die immer mittwochs um 18Uhr im Raum 204 des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft stattfinden.


Zurück zur Übersicht

Weiterführende Links
Studienberatung (IBZ)
Ladezeit: 0.07 Sekunden