Ladesymbol

Health and Medical Management (MHMM)

Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein kostenpflichtiges, berufsbegleitendes Angebot.
Worum geht es im Studiengang?

Der berufsbegleitende Fernstudiengang „Master in Health and Medical Management“ vermittelt ausschließlich medizinische Inhalte. Er geht von den Kenntnissen eines/r bislang nicht medizinisch ausgebildeten AkademikerInn im Gesundheitswesen aus. Inhalte werden praxisnah und in einer Weise vermittelt, die auf dem Dialog und der Kooperation zwischen MedizinerInnen und sonstigen akademischen Berufsgruppen im Gesundheitswesen beruht.

Voraussetzungen

Dieser Masterstudiengang ist nicht konsekutiv und kann daher prinzipiell von Bachelor- und DiplomabsolventInnen aus den Studiengängen Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen und Rechtswissenschaften belegt werden. Auch InteressentInnen anderer Fachrichtungen können aufgenommen werden. Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Sollten Sie Interesse am Masterstudiengang haben und einen Abschluss in einem hier nicht aufgeführten Fach, einer anderen Hochschule oder aus dem Ausland besitzen, sollten Sie sich unbedingt mit dem / der Masterbeauftragten in Verbindung setzen.

Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes FH- oder Universitätsstudium aller Fachrichtungen (außer Medizin) mit mindestens acht Semestern Regelstudienzeit bzw. einer Leistung, die 240 ECTS-Punkten entspricht. Weitere Zulassungsmöglichkeiten (ab 180 ECTS) bestehen im Rahmen einer Sondereignungsfeststellungsprüfung. Eine mindestens zweijährige qualifizierte Berufstätigkeit nach Abschluss des Studiums in privaten oder öffentlichen Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen muss nachgewiesen werden.

Module und Studienaufbau

Der Fernstudiengang MHMM vermittelt das Wissen in erster Linie anhand von schriftlichem Material. In jedem Semester erhält der/die TeilnehmerIn zwei Ordner (= Module) mit jeweils 10 Texten im Umfang von ca. 50 bis 60 Seiten, wobei ein Text das Arbeitspensum einer Woche darstellt. Im ersten Semester erfolgt in zwei Modulen ein Überblick über die Rahmenbedingungen ärztlichen Handelns, Anatomie und Physiologie, die Grundlagen der Diagnostik sowie Therapieverfahren.

Im zweiten Semester werden mit zwei weiteren Modulen zur Krankheitslehre relevante organbezogene Krankheiten besprochen. Das dritte Semester ist den großen Arzneimittelgruppen gewidmet und behandelt Querschnitts- und Spezialfragen. Im vierten Semester erfolgt im Rahmen der Masterarbeit eine intensive Auseinandersetzung mit einem medizinischen Thema.

Modul 1

  • Geschichte der Medizin
  • Rechts- und Berufskunde sowie Fachgebiete der Medizin
  • Epidemiologie, Prävention und Rehabilitation
  • Medizinethik
  • Medizinische Terminologie
  • Histologie und Pathologie
  • Anatomie und Physiologie: Bewegung, Kreislauf, Blut und Abwehr
  • Anatomie und Physiologie: Verdauung, Ausscheidung und Geschlechtsorgane
  • Anatomie und Physiologie: Sinnesorgane, Nerven, Haut und endokrines System
  • Medizin in besonderen Lebensabschnittsphasen

Modul 2

  • Allgemeine Symptome und erste diagnostische Schritte
  • Labor- und Funktionsdiagnostik
  • Bildgebende Verfahren
  • Genetik und Gentests
  • Krankheitsspezifische Diagnostik anhand von Symptomen
  • Operative Therapieverfahren im Überblick
  • Konservative Therapieverfahren im Überblick
  • Arbeits- und Umweltmedizin
  • Notfall- und Intensivmedizin
  • Alternativmedizin

Modul 3

  • Aufbau des Moduls und die Klassifikation von Krankheiten
  • Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Erkrankungen der Haut und der Unterhaut
  • Erkrankungen der Augen und Ohren
  • Erkrankungen von Nase, Rachen und Kehlkopf
  • Erkrankungen der Lunge und der Atemwege
  • Erkrankungen von Speiseröhre, Magen und Darm
  • Erkrankungen von Leber, Galle und Pankreas
  • Erkrankungen der Niere und Harnwege
  • Erkrankungen der Geschlechtsorgane

Modul 4

  • Erkrankungen des Herzens
  • Erkrankungen der Arterien
  • Erkrankungen der Venen und Kreislaufregulation
  • Erkrankungen des Bluts und der blutbildenden Organe
  • Erkrankungen des Lymphsystems
  • Infektionskrankheiten
  • Hormonelle Erkrankungen und er Erkrankungen des Hormonsteuerungssystems
  • Stoffwechselerkrankungen und Störungen der Homöostase
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen

Modul 5

  • Pharmakologie und Toxikologie – ein Überblick
  • Pharmakologie und -therapie des Nervensystems
  • Pharmakotherapie der Psyche, des Schlafs und während der Anästhesie
  • Pharmakotherapie maligner Tumore, von Infektionskrankheiten und Immunmodulation
  • Pharmakologie und -therapie von Stoffwechselungleichgewichten
  • Pharmakologie und -therapie des Bluts, des Herzens und der Gefäße
  • Pharmakologie und -therapie der Lunge und Atemwege
  • Pharmakologie und -therapie des Gastrointestinaltrakts
  • Pharmakologie und -therapie der Nieren und Harnwege sowie der Kreislaufregulation
  • Pharmakologie und -therapie des endokrinen Systems und weiterer Hormone

Modul 6

  • Prävention und Früherkennung
  • Ersthilfe und Laienmedizin
  • Life-Style-Medizin
  • Rehabilitationsmedizin
  • Palliativmedizin
  • Hygienemanagement
  • Orphan Diseases
  • Zahnmedizin
  • Ambient Assisted Living (AAL)
  • Evidenzbasierte Medizin (EBM) und Behandlungspfade
Mögliche Herausforderungen

Da der Studiengang als berufsbegleitendes Fernstudium konzipiert ist, erfordert er eine hohe Motivation, um den zusätzlichen Aufwand neben der Berufstätigkeit zu bewältigen. Daher versenden wir in regelmäßigen Abständen Motivationsmails. Auch die kurzen Präsenzphasen an lediglich drei Wochenenden während der gesamten Studienzeit tragen dazu bei, den Studiengang möglichst ideal mit der Berufstätigkeit verbinden zu können.

Wie hoch ist der Arbeitsaufwand für das Studium?

Beim MHMM handelt es sich formal um ein Halbtagsstudium (4 Semester á 15 ECTS = 60 ECTS). Zur Vermittlung des Stoffs wird in erster Linie schriftliches Material genutzt, das Ihnen jeweils in Papierform postalisch zugeht und auch als Datei im PDF-Format auf der Homepage verfügbar ist. Es soll pro Woche in der Regel ein Text bearbeitet werden, der einen Umfang von ca. 50 bis 60 Seiten hat.

Sie haben hierbei die Möglichkeit, die Texte zeitlich flexibel zu bearbeiten, so dass der Studiengang mit Ihrem eigenen Zeitplan optimal vereinbar ist. In den ersten drei Semestern werden studienbegleitend unbenotete Einsendearbeiten sowie internetgestützte MC-Fragen absolviert und an den Präsenztagen wird jeweils eine benotete Klausur geschrieben. Im 4. Semester wird eine Masterarbeit erstellt.

Kursgebühr

Die reguläre Kursgebühr kann als Einmalzahlung oder als Ratenzahlung entrichtet werden. Die aktuellen Konditionen können der Homepage entnommen werden (www.mhmm.de).

Studienbeginn und Bewerbung
Detaillierte Informationen zur Anmeldung sind auf der Website https://www.mhmm.de zu finden.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Health and Medical Management (MHMM)
Studienart: Berufsbegl. Fernstudium (Master), Kostenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang
Standort: Fernstudium und Präsenz in Nürnberg
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Größe: (aktuell 50-150 Studierende)
Fakultät: Medizinische Fakultät
Zugang: Qualifikationsfeststellungsverfahren