Ladesymbol

Management (MSc)

Worum geht es im Studiengang?

Das besondere Profil des Studiengangs ergibt sich aus der Verzahnung von Themen der Managementforschung mit der Lehre. Der Studiengang ist mit zahlreichen englischsprachigen Veranstaltungen international ausgerichtet und vermittelt ein ganzheitliches Verständnis von den Aufgaben und Instrumenten des Managements aus markt- und ressourcenorientierter Sicht.

Es wird aufgezeigt, wie die Wertschöpfung und das marktorientierte Handeln von Unternehmen durch unterschiedliche Managementprozesse beeinflusst werden. Dabei lernen die Teilnehmenden, praxisrelevante Managementprobleme mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen.

Der Studiengang bietet nicht nur einen generalistischen Überblick zu managementrelevanten Themen, sondern auch viel Raum zur individuellen Schwerpunktsetzung. Durch die Verzahnung aktueller Managementforschung mit Einblicken in die unternehmerische Praxis vermittelt der Master in Management eine bereichs- und funktionsübergreifende Perspektive. Im Rahmen der Wissensvermittlung werden Anwendungsfähigkeiten (z. B. durch die Entwicklung von Soft Skills oder die Arbeit mit Fallstudien und Projekten) erlernt. Um die zentralen Merkmale des modernen Managements bestmöglich aufzugreifen, vermittelt der Studiengang Inhalte zu Themen wie Innovation, Entrepreneurship, Digitalisierung und Internationalisierung.

Voraussetzungen

Diesen Masterstudiengang können prinzipiell Bachelorabsolvent:innen aus allen Studiengängen aufnehmen. Der Nachweis erforderlicher wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse erfolgt über die Teilnahme an einem fachbezogenen Zugangstest. Zielgruppe sind in erster Linie die wirtschaftswissenschaftlichen BA-Studiengänge.

Allgemein

  • (Abgeschlossenes) Bachelorstudium mit mind. 180 ECTS
  • Bestandener Zugangstest / GMAT

Auswahlkriterien

  • Studienleistungen aus dem Bachelor­studium
  • Ergebnis des Zugangstests
  • Praxiserfahrung (mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug)
  • Auslandsaufenthalte (Auslandsstudium oder berufspraktische Auslandserfahrung mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug)

Weitere Informationen zum Zulassungsprozess erhalten Sie hier.

Module und Studienaufbau

Der Studiengang (120 ECTS) erstreckt sich über eine Regelstudienzeit von vier Semestern und setzt sich zusammen aus einem Pflichtbereich (45 ECTS), einem Vertiefungsbereich (45 ECTS) und der Masterarbeit (30 ECTS). Während der Pflichtbereich die Vermittlung der ganzheitlichen Perspektive des Managements sicherstellt, ermöglicht der Vertiefungsbereich den Studierenden, sich auf einen oder mehrere Anwendungsbereiche des Managements zu spezialisieren. Die gewählte Spezialisierung dient den Studierenden dazu, ihr Profil mit Blick auf ein gewünschtes zukünftiges Berufsfeld zu schärfen. Dabei können Veranstaltungen aus den folgenden inhaltlichen Bereichen gewählt werden: „Strategic management & International business“, „Value creation & Digital transformation“, „Entrepreneurship & Innovation“, „Financial management“, „Health care management“, „Marketing management“ und „Supply chain management“. Neben der Möglichkeit zur Spezialisierung können Studierende „Ergänzende Module“ im Vertiefungsbereich belegen, um das individuelle Profil um weitere relevante Kernkompetenzen zu ergänzen.

Weitere Informationen zu den Studieninhalten erhalten Sie hier.

Mögliche Herausforderungen

Der Zugangstest findet jedes Jahr bereits im April statt. Eine Vorbereitung auf den Zugangstest wird insbesondere Studierenden empfohlen, die einen nicht wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor absolviert haben. Nähere Informationen dazu finden sich hier.

Studienbeginn und Bewerbung

Für Master- und weiterführende Studiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Detaillierte Informationen zur Anmeldung sind auf der Website https://master.fau.de zu finden.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Science (MSc)
Studienart: Master
Standort: Nürnberg
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Größe: (aktuell 150-250 Studierende)
Fakultät: Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Zugang: Qualifikationsfeststellungsverfahren