Ladesymbol

Nahoststudien (MA)

Worum geht es im Studiengang?

Der Masterstudiengang Nahoststudien (Middle Eastern Studies) beschäftigt sich mit kulturellen, religiösen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen der Gesellschaften des Nahen Ostens sowie der globalen Verflechtungen dieser Gesellschaften (insbesondere den Folgen der Zuwanderung aus Ländern des Nahen Ostens nach Europa) in vergleichender interkultureller und transnationaler Perspektive. Es wird von einer Reihe von Fächern getragen – Orientalischer Philologie, Islamwissenschaft, Kulturgeographie, Politischer Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaften sowie der Kulturgeschichte des orientalischen Christentums. Durch die regionale Fokussierung ist es möglich, sich mit einer fachlichen Spezialisierung ein individuelles Studienprofil zu erarbeiten.

Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, das Studienangebot der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Bereich Orientalistik / Islamwissenschaft zu nutzen. Auf der Basis internationaler Lehr- und Forschungskooperationen bietet das Master-Programm außerdem die Möglichkeit, ein Auslandssemester in den Studiengang zu integrieren.

Voraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber, die in einem orientalistischen Fach, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder Geographie die Abschlussnote 2,5 oder besser erreicht haben, werden zugelassen. Über Bewerbungen von anderen Interessenten entscheidet die Zulassungskommission. Als weitere Zulassungsvoraussetzung gilt der Nachweis von Arabischkenntnissen (mindestens auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, entspricht ca. 40 ECTS) zum Zeitpunkt der Immatrikulation.

Was kann ich damit machen?

Der M.A. (Master of Arts) ist ein international anerkannter berufsqualifizierender wissenschaftlicher Hochschulabschluss. Er befähigt sowohl zur Aufnahme eines Promotionsstudiums im In- und Ausland als auch zur akademischen Arbeit in Wissenschaft und Lehre.

Module und Studienaufbau

Semester 1-3

  • Pflichtmodul „Raum und Region“
  • Wahlpflichtmodule Transregionale Themen und Methoden I und II
  • Zwei Module im gewählten Schwerpunkt
  • Drei Module im Wahlbereich (optional eines aus dem Angebot der gesamten Universität nach Absprache)
  • Möglichkeit eines Wahlpflichtmoduls „Praktikum“
  • Bayerisches Orientkolloquium

Semester 3

  • Am besten geeignet für ein Auslandssemester
  • Forschungskolloquium

Semester 4

  • Forschungskolloquium (begleitend zur Masterarbeit)
  • Masterarbeit (im gewählten Schwerpunkt)
Studienbeginn und Bewerbung

Für Master- und weiterführende Studiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Detaillierte Informationen zur Anmeldung sind auf der Website https://master.fau.de zu finden.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Arts (MA)
Studienart: Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Sommersemester, Wintersemester
Größe: (aktuell 1-50 Studierende)
Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie