Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Technomathematik (MSc)

Der Studiengang Technomathematik MSc wurde im Wintersemester 2017/18 durch den englischen Studiengang Computational and Applied Mathematics MSc ersetzt.
Worum geht es im Studiengang

Wenn man im Studium verstärkt an den Schnittstellen von Mathematik und Technik arbeiten möchte, ist das forschungsorientierte Masterstudium der Technomathematik die richtige Wahl. Hier beschäftigen Sie sich mit unterschiedlichen mathematischen Methoden mit Problemen, bei denen insbesondere rechnergestützte Verfahren eine wesentliche Rolle spielen. Dazu werden z.B. mathematisch motivierte Untersuchungen durchgeführt oder Sie bearbeiten Themen von direkter Ingenieurwissenschaftlicher Relevanz, wie zum Beispiel: Wie kann man ein gegebenes Optimierungsproblem möglichst schnell lösen? Wie lässt sich ein gegebenes System effizient modellieren und simulieren? Wie kann man beweisen, dass das gewählte Verfahren effizient ist? Gibt es für das gewählte mathematische Modell tatsächlich eine wohldefinierte Lösung? Ist diese Lösung eindeutig? Durch die Bearbeitung solcher Fragestellung werden Sie befähigt, mathematische Methoden bei zahlreichen Herausforderungen der Gegenwart anzuwenden. Sie werden in laufende Forschungsvorhaben eingebunden und lernen Prozesse der wissenschaftlichen Forschung kennen. In allen Schwerpunkten werden regelmäßig Lehrveranstaltungen angeboten und es wird Ihnen Einblick in laufende Forschungsprojekte gewährt. Neben den inhaltlichen und methodischen Fachkenntnissen lernen Sie auch berufsrelevante „Soft Skills“, wie die selbstverantwortliche Projektumsetzung und das Erstellen mündlicher und schriftlicher Präsentation.

Schwerpunkte und Spezialisierungsmöglichkeiten

Der Studiengang bietet Spezialisierungsmöglichkeiten in den Studienrichtungen:

  • Modellierung und Simulation
  • Optimierung
Module und Studienaufbau
  • 1. Semester: Vertiefungsphase
    In der Vertiefungsphase besuchen Sie das Vertiefungsmodul „Fortgeschrittene Mathematische Modellierung“. Dazu kommen weitere Mastermodule, die aus verschiedenen Themenkreisen wählbar sind. In dieser Phase erwerben Sie vertiefte Kenntnisse der gewählten Themen.
  • 2.-3. Semester: Spezialisierung
    Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in einem Hauptfach (Spezialisierungsmodul), in dem das theoretische Wissen in Spezialvorlesungen und Seminaren vertieft werden kann. Dieses Modul wird mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Daneben gibt es ein Vertiefungsmodul in der Informatik und im technischen Wahlfach.
  • 4. Semester: Masterarbeit
    In einer Zeit von 6 Monaten bearbeiten Sie ein eigenes, wissenschaftliches Projekt und verfassen darüber eine schriftliche Arbeit.
Wissenswertes
  • Jede Studentin und jeder Student bekommt zu Beginn des Masterstudiums eine(n) MentorIn aus dem Lehrkörper des Departments Mathematik, um gemeinsam ein individuelles Studienkonzept zu entwerfen und anschließend erfolgreich zu studieren.
Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für das Masterstudium Technomathematik ist ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in Mathematik, Technomathematik oder Wirschaftsmathematik oder einem nah verwandten Fach. Fachverwandt sind insbesondere Abschlüsse in einer Ingenieurwissenschaft. Zugelassen werden BewerberInnen mit einem fachspezifischen Abschluss bis zu einem Notenschnitt von 3,0. Eine Zulassung kann auch nach einer erfolgreich durchlaufenen mündlichen Zugangsprüfung erfolgen.

Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen ausreichende Sprachkenntnisse nachweisen und in der Lage sein, Diskussionen mit mathematischen Inhalten in deutscher oder in englischer Sprache führen zu können.

Bewerbung

Die Bewerbung ist zum Sommer- und Wintersemester möglich und erfolgt über das Bewerbungsportal movein. Zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung sollten Sie im Bachelorstudium mindestens 140 ECTS-Punkte erworben haben. In Ausnahmefällen kann man den Nachweis fehlender ECTS-Punkte vor der Qualifikationsfeststellung nachreichen.

Weitere Informationen zur Master-Bewerbung:
www.fau.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung/anmeldung-zum-masterstudium

Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Science (MSc)
Studienart: Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Sommersemester, Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zugang: Qualifikationsfeststellung
Größe: (1-24 Studierende)
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: nein
Fakultät: Naturwissenschaftliche Fakultät

Seite teilen
Ladezeit: 0.16 Sekunden