Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Communications and Multimedia Engineering (MSc)

Worum geht es im Studiengang?

Kommunikations- und Multimediatechnologien haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und genießen inzwischen weltweit einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert. Zu verdanken ist dieser Fortschritt vorrangig den auf hochkomplexen mathematischen Konzepten und Algorithmen basierenden theoretischen Errungenschaften und der Anwendung moderner abstrakter Verfahren. Die Ergebnisse sind in vielen Bereichen spürbar: bei der digitalen Sprachverarbeitung, der Audio- und Videokodierung und bei digitalen Übertragungs- und Kommunikationsnetzwerken.

Oftmals bündeln junge Forscherinnen und Forscher mit herausragenden intellektuellen und kreativen Fähigkeiten ihre Bemühungen und bringen technische Fortschritte so zu einem Markterfolg. Vor diesem Hintergrund will CME eine solide Grundlage schaffen, damit die Studierenden ihre individuellen Karriereziele erreichen. Der viersemestrige Studiengang beginnt im Wintersemester und umfasst eine sechsmonatige Masterarbeit.

In den ersten beiden Semestern liegt der Fokus auf der Erweiterung und Vertiefung vorhandener theoretischer Kenntnisse. Dabei werden auch klare Bezüge zur praktischen Anwendung im Kommunikations- und Multimediabereich hergestellt. Das dritte Semester bietet ausreichend Gelegenheit, um individuelle Interessen zu verfolgen. Möglich ist dies dank der großen Bandbreite an angebotenen Wahlmodulen. Mit der abschließenden Masterarbeit kann das erworbene Wissen durch die Arbeit an hochaktuellen Fragestellungen in Forschung und Entwicklung unter Beweis gestellt werden.

Alle Module werden auf Englisch unterrichtet. Vorkenntnisse der deutschen Sprache sind nicht erforderlich. Nichtsdestotrotz ist der Erwerb der deutschen Sprache wichtig, um den Weg für eine berufliche Laufbahn in der Region zu ebnen. Deutsche Sprachkurse sind daher ein wichtiger Bestandteil des CME-Studienplans.

Da Deutschland weltweit zu den leistungsfähigsten Industriestaaten gehört, sind Ingenieure immer sehr gefragt. Auch demografische Entwicklungen und der stetig wachsende Bedarf an jungen Absolventinnen und Absolventen, die mit neuesten Technologien vertraut sind, tragen dazu bei, dass CME-Studierenden zahlreiche und attraktiv vergütete Einstiegsmöglichkeiten offen stehen. Neben traditionellen Arbeitgebern in der Kommunikationswirtschaft bieten auch Branchen, deren Wettbewerbsfähigkeit stark von eingebetteter Informationstechnik abhängt, viele Beschäftigungsoptionen, so zum Beispiel die Medizintechnik, der Bereich der Energiesysteme („Intelligente Stromnetze“) oder die Automobilindustrie. In der Metropolregion Nürnberg sind viele große Akteure dieser Marktbereiche ansässig.

Besonderheiten des Studiengangs CME
  • Der viersemestrige Masterstudiengang wird auf Englisch unterrichtet.
  • CME richtet sich an Studieninteressierte mit einem Bachelorabschluss in Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik, Angewandte Mathematik oder Physik
  • Der Studiengang widmet sich den grundlegenden Konzepten fortschrittlicher Kommunikations- und Multimediatechnik.
  • Er ebnet den Werk zur Forschung und fortschrittlichen Entwicklung an erstklassigen akademischen Institutionen und Industriebetrieben, die in den Bereichen Audio, Multimedia und Kommunikation tätig sind.
  • Dank der Deutsch-Intensivkurse können Absolventinnen und Absolventen auch Jobchancen in der Region wahrnehmen.

Der CME-Masterstudiengang baut auf Bachelor- und Diplomstudiengängen mit Fokus auf Informations- und Kommunikationstechnik auf. Er führt Studierende an modernste Forschung und Entwicklung zu den Kernthemen Kommunikations- und Multimediatechnik und verwandten fächerübergreifenden Themen heran. Der Studienverlauf orientiert sich an international anerkannten Masterstudiengängen. Der Abschluss berechtigt zum anschließenden Promotionsstudium. Der viersemestrige Studiengang beginnt im Wintersemester und umfasst eine sechsmonatige Masterarbeit. Alle Module werden auf Englisch unterrichtet. Vorkenntnisse der deutschen Sprache sind nicht erforderlich.

Broschüre

Module und Studienaufbau

1. Semester

  • Statistical Signal Processing
  • Digital Communications
  • Information Theory
  • Digital Signal Processing
  • Laborpraktika
  • Technische Wahlfächer
  • Soft Skills, Sprachkurse

2. Semester

  • Mobile Communications
  • Image and Video Compression
  • Speech and Audio Signal Processing
  • Laborpraktika
  • Technische Wahlfächer
  • Soft Skills, Sprachkurse

3. Semester

  • Forschungsvermittlung
  • Seminar
  • Nichttechnische Wahlfächer
  • Laborpraktika
  • Technische Wahlfächer
  • Soft Skills, Sprachkurse

4. Semester

  • Masterarbeit

Wichtige Hinweise

  • Zweijähriges postgraduales Studium über vier Semester
  • 120 ECTS, davon 30 ECTS für die Masterarbeit

Studienleitfaden (in englischer Sprache)

Gute Gründe für den Studiengang CME an der FAU
  • Du möchtest verstehen, auf welchen grundlegenden Prinzipien aktuelle Kommunikations- und Multimediatechnologien beruhen.
  • Du möchtest solide theoretische Kenntnisse lösungsorientiert in die Praxis umsetzen.
  • Du möchtest mit den wichtigsten Marktakteuren in den Bereichen Audiotechnik, medizinische Systeme und mobile/optische Kommunikation in Kontakt kommen.
  • Du wünschst dir ein internationales Umfeld und möchtest Dich mit der lokalen Kultur vertraut machen.
Benötigtes Vorwissen
  • Ingenieurmathematik: lineare Algebra, komplexe Analysis, lineare Differentialgleichungen, Fourier-Transformation, Laplace-Transformation, z-Transformation
  • Signale und Systeme (Lehrbuch z. B. Oppenheim/Willsky: „Signals and Systems“)
  • Kommunikationssysteme (Lehrbuch z. B. Haykin: „Communication Systems“)
  • Stochastische Signale (Lehrbuch z. B. Pillai/Papoulis: „Probability, Random Variables, and Stochastic Processes“)
  • Software: C/C++, MATLAB
Bewerbung und Zulassung

Das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren umfasst mehrere Schritte.

Schritt 1 (Bewerbungsfrist: 15. März/15. Mai)*

Bitte sende uns alle erforderlichen Formulare (Download-Bereich) und eingescannten Kopien der folgenden Dokumente:

  • Lebenslauf,
  • Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte englische Fassung),
  • Hochschulzeugnisse und Leistungsübersichten (beglaubigte englische Fassung),
  • TOEFL-Testergebnis (iBT: mindestens 79 Punkte) oder das Ergebnis eines anderen englischen Sprachtests (z. B. IELTS oder Medium of Instruction Certificate),
  • APS-Zertifikat (bei chinesischer Staatsbürgerschaft),
  • GRE-Testergebnisse (sofern zutreffend),
  • Zertifikate für englische oder deutsche Sprachkurse und Sprachtests (sofern zutreffend),
  • Empfehlungsschreiben von zwei akademischen Lehrkräften, die Dich gut kennen,

per E-Mail an folgende Adresse:. Bevor Du Deine Bewerbungsunterlagen einreichst, lies bitte die Anweisungen für die Bewerbung (Download-Bereich) sorgfältig durch.

Ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch oder einem Videointerview eingeladen. Das etwa 30 Minuten dauernde Gespräch dient dazu, Deinen Hintergrund und Deine Motivation für das CME-Studium zu ermitteln.

Schritt 2 (Bewerbungsfrist: 15. Juli)

Nach dem Auswahlverfahren wirst Du informiert, ob Du zum CME-Studiengang zugelassen wurdest. Ist dies der Fall, wirst du aufgefordert, Deine offiziellen Bewerbungsunterlagen über das Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg einzureichen

*Die erste Bewerbungsfrist gilt für Studierende, die vor ihrer Ankunft in Deutschland ein Visum beantragen müssen.

Internationale Studierende
  • Studiengebühren: Zum Wintersemester 2013/14 wurden die Studiengebühren an der FAU abgeschafft. Der Semesterbeitrag beträgt 112 Euro.
  • Visa: Bitte erkundige Dich, ob Du vor Deiner Ankunft in Deutschland ein Visum beantragen musst. Nähere Informationen zum Thema Visum erhältst Du beim DAAD.
  • Arbeitserlaubnis: Wenn Du Deine finanziellen Ressourcen durch eine berufliche Tätigkeit in Deutschland aufstocken willst, solltest Du Dich auf dieser Website informieren, wie Du eine Arbeitserlaubnis beantragst.
  • Krankenversicherung: In Deutschland besteht eine allgemeine Krankenversicherungspflicht. Verschiedene große Krankenversicherungen, zum Beispiel die Techniker Krankenkasse, haben auch eine Niederlassung in Erlangen. Nähere Informationen zu den angebotenen Versicherungstypen und den Aufnahmekriterien erhältst Du beim Referat für Internationale Angelegenheiten (RIA) der FAU. Auch das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg hilft Dir gerne weiter.
  • Stipendien: CME bietet aktuell keine Vollstipendien an. Studieninteressierte können sich jedoch bei verschiedenen Organisationen, wie dem DAAD oder BAYHOST, um ein Stipendium bewerben. Weitere Informationen zu Stipendien findest Du auf der Website der Technischen Fakultät.
  • Internationale Studierende an der FAU: Die offizielle Webseite der Universität hält praktische Informationen für Studieninteressierte bereit.
Bachelorabschluss als Voraussetzung
  • Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik
  • Kommunikationstechnik
  • Informatik
  • Angewandte Mathematik oder Physik
Veranstaltungen und Termine
Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Science (MSc)
Studienart: Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Englisch
Zugang: Qualifikationsfeststellung
Größe: (25-49 Studierende)
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: ja
Fakultät: Technische Fakultät

Seite teilen
Ladezeit: 1.11 Sekunden