Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Elektrotechnik – Elektronik – Informationstechnik (BSc)

Am 08. März 2018 findet ein Schüler-Informationstag der Departments Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (EEI) und Informatik statt. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe sind herzlich dazu eingeladen. Auf der Website des Departments EEI findest Du einen Programmflyer sowie das Anmeldeformular zur Veranstaltung.
Worum geht es im Studiengang EEI?

Möchtest Du zukünftig bei der Energiewende und dem Einsatz regenerativer Energien mitreden? Autos entwickeln, die unsere Umwelt weniger belasten? Wissen, wie es funktioniert, dass heutzutage jeder weltweit Nachrichten empfangen und senden kann? Medizinische Geräte entwickeln und verbessern und somit anderen Menschen helfen?

Im Studiengang Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik beschäftigst Du Dich u.a. mit genau diesen ingenieurstechnischen Themen. Am Ende des Studiums hast Du ein breites fundiertes Wissen von der Reglungstechnik bis hin zur elektrischen Energieversorgung der Zukunft. Es handelt sich also um ein vielseitiges, technisches Studium.

Was kann ich damit machen?

Nach dem Studium kannst Du in unterschiedliche Fachbereiche einsteigen, z.B.

  • Elektro- und Elektronikindustrie,
  • Maschinen- und Anlagenbau,
  • Energietechnik, Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie,
  • Verkehrstechnik und -steuerung oder der
  • Medizin- und Mikrosystemtechnik.

Als IngenieurIn der Elektrotechnik bist Du in verschiedenen Funktionen bzw. Tätigkeitsfeldern flexibel einsetzbar.

In der Forschung arbeitest Du beispielsweise an universitären Einrichtungen und entwickelst neue Verfahren oder Anwendungen.

In Elektrounternehmen bist Du in Forschung, Entwicklung und Engineering mit der Produktion von Technik und dem Transfer von Technik (zum Kunden) beschäftigt.

Viele Tätigkeitsfelder werden immer komplexer und überschneiden sich mit anderen Fachgebieten. Deshalb ist es üblich, in fächerübergreifenden Teams zu arbeiten. Je größer der Verantwortungsbereich bzw. die Entscheidungskompetenz ist, desto mehr entfernt man sich in der Regel von rein technischen Zusammenhängen. Dafür werden mehr Kenntnisse über organisatorische und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge benötigt. Gerade mit diesen außerfachlichen Qualifikationen und Soft Skills kann man in Management- und Führungspositionen mit Personalverantwortung tätig werden.

Was sollte ich mitbringen?
  • Gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Physik.
  • Neugier darauf, wie Technik funktioniert.
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz wird in zahlreichen Übungen und Praktika gefordert.
  • Da auch einige Veranstaltungen auf Englisch gehalten werden, sind fortgeschrittene Kenntnisse dieser Sprache vorteilhaft.
Gute Gründe für das Studium an der FAU
  • Die Vielzahl an Wahlmöglichkeiten und das besondere 6 in 1-Konzept (6 Studienrichtungen in einem Studiengang) machen das Elektrotechnikstudium in Erlangen sehr begehrenswert. Deswegen wird es auch regelmäßig von EEI-Studierenden als bester und beliebtester Studiengang der Technischen Fakultät bewertet.
  • Kurze Wege von den Hörsälen zu den Laboren und anderen Forschungseinrichtungen (wie z. B. Reinraumhalle, Fraunhofer Institut) auf dem Campus der Technischen Fakultät sowie eine optimal gestaltete Stundenplanung ermöglichen Dir ein effizientes und erfolgreiches Studium.
  • Enge Kontakte der EEI-Lehrstühle zu den beiden Fraunhofer-Instituten und dem renommierten Max-Planck-Institut in Erlangen sowie zu global agierenden Industriepartnern und ausländischen Universitäten ermöglichen eine anwendungs- und praxisnahe Ausbildung in einem Forschungsumfeld auf internationalem Spitzenniveau.
Mögliche Stolpersteine im Studium
  • Gerade IngenieurInnen sind heutzutage im Berufsleben aufgrund ihrer sozialen Kompetenz und ihrer anderen Herangehensweise an Problemstellungen sehr gefragt. Da im Ingenieursbereich neue Entwicklungen ein ständig verändertes Arbeitsumfeld schaffen, herrscht oftmals die Auffassung, dass sich in diesem Bereich Beruf und Familie nicht vereinbaren lassen. Aber durch den stetigen Ausbau von Kinderkrippen in den letzten Jahren sowohl auf staatlicher Seite, als auch in den Unternehmen selbst, haben Frauen heutzutage die Möglichkeit, wieder schnell und unkompliziert ins Berufsleben einzusteigen. Die Bedingungen haben sich also wesentlich verbessert.
  • Allen, die ihr Mathe-Wissen vor dem Studium auffrischen möchten, bieten wir ein Mathematik-Repetitorium an, bei dem alle Studienanfänger ca. zwei Wochen lang in einer Art Mathe-Crash-Kurs vorbereitet werden.
  • Wer die Möglichkeit hat, vor dem Studium ein Industriepraktikum zu absolvieren, kann dies gerne tun und sich später anrechnen lassen. Du kannst das zehnwöchige Praktikum aber auch während des Studiums durchführen.
Veranstaltungen und Termine
Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Studienbeginn: Wintersemester

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Hier gibt es zudem Informationen zur Bewerbung für zulassungsfreie Fächer.

Wie läuft das Studium ab?

Das EEI-Studium beinhaltet Lehrveranstaltungen und Studienleistungen im Gesamtumfang von 180 ECTS und die Anfertigung einer Bachelorarbeit im Umfang von 10 ECTS. Für das Bestehen des Bachelor-Studienganges muss zudem ein Industriepraktikum von mindestens 10 Wochen nachgewiesen werden.

Ziel des Studiengangs EEI an der FAU ist eine anwendungsorientierte und praxisnahe Ingenieurausbildung. Das Department EEI besteht aus insgesamt 14 Lehrstühlen und deckt dadurch in Forschung und Lehre sowohl die Grundlagen- als auch Spezialgebiete der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik umfassend ab. Durch die gute Vernetzung zu den anderen Departments der Technischen Fakultät und enge Kontakte mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen wie Fraunhofer- und Max-Planck-Institut sowie weltweit agierenden Industrieunternehmen und ausländischen Universitäten ist eine Ausbildung in einem Forschungsumfeld auf internationalem Spitzenniveau gewährleistet.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Die Zahl der zum erfolgreichen Abschluss erforderlichen ETCS-Punkte — die Organisation von Studium und Prüfungen beruht auf dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) — beträgt im Bachelorstudiengang 180 ECTS-Punkte.

Das Studium ist in Module unterteilt, die mit ECTS-Punkten bewertet sind. Ein Modul ist eine zeitlich zusammenhängende und in sich geschlossene Lehr- und Lerneinheit. Die Module schließen mit einer studienbegleitenden Modulprüfung ab. ECTS-Punkte werden nur für die erfolgreiche Teilnahme an Modulen vergeben, die aufgrund eigenständig erbrachter, abgrenzbarer Leistungen in einer Modulprüfung festgestellt wird. Die genauen Prüfungsregelungen können Sie in der Studien- und Prüfungsordnung bzw. der EEI-Fachprüfungsordnung unter: http://www.uni-erlangen.de/universitaet/organisation/recht/studiensatzungen/tech.shtml

Mathematik-Vorkurs (Repetitorium): Im Rahmen des achttägigen Repetitoriums vor Semesterbeginn wird speziell der in den ersten Semestern benötigte Schulstoff im Fach Mathematik im Rahmen einer Vorlesung wiederholt, aufbereitet und im Tutorium in kleinen Arbeitsgruppen unter Betreuung geübt. Für das Repetitorium ist eine Anmeldung notwendig! Nähere Infos findest Du unter http://www.tf.fau.de/studium/studieneinsteig.shtml#matherep
Inhalte und Schwerpunkte

Im Bachelorstudium werden breite ingenieurwissenschaftliche Grundkenntnisse vermittelt. Das Studium gliedert sich in einen zweisemestrigen Grundabschnitt und der Bachelorphase von vier Semestern.

Grundlagen und Orientierungsphase: 1.-2. Semester

Zum Ende des zweiten Semesters ist eine Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) aus den Grundlagen des Bachelor-Studiengangs zu absolvieren. Die GOP umfasst folgende Module:

  • Mathematik für EEI 1
  • Mathematik für EEI 2
  • Grundlagen der Elektrotechnik I
  • Grundlagen der Elektrotechnik II

Bachelorphase: 3-6. Semester

Die Bachelorphase besteht aus weiteren Pflicht- und Wahlpflicht-Modulen aus den verschiedenen elektrotechnischen Fachgebieten. Bereits nach dem vierten Semester kann eine von sechs Studienrichtungen gewählt werden:

  • Allgemeine Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Elektrische Energie- und Antriebstechnik
  • Informationstechnik
  • Leistungselektronik
  • Mikroelektronik

Frei wählbar sind im Bachelorstudium auch das technische und das nichttechnische Wahlfach. Zusätzlich beinhaltet das Studium Laborpraktika an der Universität, Seminare und die Bachelorarbeit. Diese dient dazu, die selbständige Bearbeitung von Aufgabenstellungen aus dem Bereich EEI zu erlernen. Für das Bestehen des Bachelor-Studienganges muss zudem ein Industriepraktikum entsprechend der Richtlinien im Umfang von mindestens 10 Wochen nachgewiesen werden. Details zu den Praktikumsrichtlinien: http://www.eei.studium.uni-erlangen.de/studierende/praktikum.shtml

Kurzübersicht: Studienaufbau

1.-2. Semester: Grundlagen und Orientierungsphase: GOP von vier Modulen (Mathematik für EEI 1, Mathematik für EEI 2, Grundlagen der Elektrotechnik I, Grundlagen der Elektrotechnik II)

3.-5. Semester: Fachspezifische Grundlagen und Profilbildung: Auswahl von einer aus sechs Studienrichtungen (Allgemeine Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Elektrische Energie- und Antriebstechnik, Informationstechnik, Leistungselektronik, Mikroelektronik)

6. Semester: Bachelorarbeit, Abschluss

Studienfachanteile auf einem Blick
Wie bewerbe ich mich?

Der Studiengang ist aktuell zulassungsfrei (NC-frei) und kann zum Wintersemester begonnen werden. Die Einschreibung erfolgt normalerweise zwischen Ende Juli und Anfang Oktober. Weitere Infos: www.fau.de/studium/zulassung

Deutschkenntnisse für Ausländer: DSH2 oder TestDaF Stufe 4

Kann ich im Ausland studieren?

Viele Studierende verbringen ein Semester im Ausland. Die Fakultät unterstützt ihre Studierende dabei. Infos auf fau.de:

https://www.fau.de/international/wege-ins-ausland/

http://uni-erlangen.moveonnet.eu/moveonline/exchanges/search.php

Masterangebote

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen konsekutiven und nicht-konsekutiven Masterstudiengängen. Konsekutiv bedeutet, dass der Master inhaltlich auf einen bestimmten Bachelorstudiengang aufbaut. Nicht-konsekutive Masterstudiengänge richten sich generell an eine weit gefächerte Zielgruppe und sprechen AbsolventInnen unterschiedlicher Studienfächer an.

Wir bieten Ihnen bewusst keine Vorauswahl bestimmter Masterstudiengänge an, da die Palette an möglichen Masterstudiengängen im Anschluss an einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudiengang sehr breit sein kann. Genauere Informationen finden Sie dazu auf unseren jeweiligen Masterstudiengangseiten. Sollten Sie Interesse an bestimmten Masterstudiengängen haben, empfehlen wir Ihnen, auch und gerade wenn Sie formal zunächst nicht die Voraussetzungen erfüllen sollten, sich mit den jeweiligen Masterbeauftragten in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen zum aktuellen Masterangebot finden Sie hier

Zum Masterstudiengang Elektrotechnik - Elektronik - Informationstechnik (MSc) gelangen Sie hier.

Möchtest Du einen kleinen Einblick in Fragen und Methoden des Studiengangs bekommen? Falls ja, kannst Du hier einen kurzen Test mit exemplarischen Fragen rund um den gewählten Studiengang und das Thema Studium durchführen. Mithilfe des Tests kannst Du Dein Interesse am Fach und den Studiengang­inhalten überprüfen.

Beispielaufgaben EEI

Hinweis: Um den Test durchzuführen, wirst Du auf StudOn weitergeleitet. StudOn ist die offizielle Lehr- und Lernplattform der FAU Erlangen-Nürnberg, die Dich auch im zukünftigen Studium begleiten wird.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studienart: 1-Fach-Bachelor
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zugang: Zulassungsfrei
Größe: (100-199 Studierende)
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: nein
Fakultät: Technische Fakultät

Seite teilen
Ladezeit: 0.25 Sekunden