Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Health Business Administration (MHBA)

Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein kostenpflichtiges, berufsbegleitendes Angebot.
Worum geht es im Studiengang?

Der berufsbegleitende Fernstudiengang „Master of Health Business Administration“ vermittelt auf universitärem Niveau wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen sowie institutionelle Einblicke in das Gesundheitswesen für alle Fach- und Führungskräfte. Viele Akteure im Gesundheitswesen sind auf eine zunehmende Ökonomisierung der Branche nur unzureichend vorbereitet. Aufgrund der notwendigen Ökonomisierung auch im Gesundheitswesen wird es zunehmend wichtig, sich interdisziplinär auszubilden und insbesondere mit wirtschaftswissenschaftlichem Fachwissen bzw. Sichtweisen vertraut zu sein.

Der Studiengang wendet sich daher insbesondere an im Gesundheitswesen Beschäftigte mit einer nicht-ökonomischen Vorbildung (z. B. ÄrztInnen). Durch das hier dargestellte Programm sollen die Kompetenzen aller möglichen Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen, speziell im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, aufgebaut und verstärkt werden. Dies soll geschehen durch eine stringente Vermittlung relevanter betriebswirtschaftlicher Elemente im Gesundheitswesen.

Mit welchem Bachelorabschluss kann ich diesen Master aufnehmen?

Diesen Masterstudiengang können prinzipiell BachelorabsolventInnen aus den Studiengängen Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften und insbesondere AbsolventInnen des Studiengangs Medizin aufnehmen. Auch InteressentInnen weiterer Fachrichtungen können aufgenommen werden. Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Sollten Sie Interesse am Masterstudiengang haben und einen Abschluss in einem hier nicht aufgeführten Fach, einer anderen Hochschule oder aus dem Ausland besitzen, sollten Sie sich unbedingt mit dem / der Masterbeauftragten in Verbindung setzen.

Module und Aufbau

Der Fernstudiengang MHBA vermittelt das Wissen in erster Linie anhand von schriftlichem Material. In jedem Semester erhält der Teilnehmer zwei Ordner (= Module) mit jeweils 10 Texten im Umfang von ca. 50 bis 60 Seiten, wobei ein Text das Arbeitspensum einer Woche darstellt. Inhaltlich ist der Studiengang folgendermaßen aufgebaut: Er beginnt im ersten Semester mit zwei einführenden Modulen in die Betriebswirtschaftslehre. Es schließen sich zwei weitere einführende Module in das Gesundheitswesen im zweiten Semester an.

Das dritte Semester beinhaltet spezifische Fragestellungen im Gesundheitswesen aus den Bereichen ambulante Versorgung, stationäre Versorgung sowie Pharmabetriebslehre, von denen – je nach Interessenlage – zwei gewählt werden müssen. Im 4. Semester des Fernstudiums setzt sich der Studierende darüber hinaus ausführlich mit einer Themenstellung aus dem Gesundheitswesen im Rahmen seiner Masterarbeit auseinander.

Modul 1

  • Wirtschaften und Wirtschaftswissenschaften
  • Rechtliche Grundlagen I: Verträge und Handelsrecht
  • Rechtliche Grundlagen II: Arbeitsrecht und sonstige Rechtsvorschriften
  • Phasen im Leben einer Unternehmung
  • Unternehmensrechtsformen
  • Betriebswirtschaftliche Zielsetzungen
  • Beschaffung und Logistik
  • Produktion
  • Marketing
  • Investition (Kapitalverwendung)

Modul 2

  • Finanzierung (Kapitalbeschaffung)
  • Personalwesen
  • Externes Rechnungswesen: Bilanzen
  • Internes Rechnungswesen: Kostenrechnung
  • Steuern
  • Entscheidungstheorie
  • Unternehmensführung
  • Organisation
  • Kommunikation und Information
  • Internationalisierung

Modul 3

  • Modelle zur Ausgestaltung der Gesundheitsversorgung
  • Das deutsche Sozialversicherungs- und Gesundheitssystem im Überblick
  • Gesetzliche Krankenversicherung I: Träger, Versicherte, Leistungen
  • Gesetzliche Krankenversicherung II: Steuerung und Reformvorschläge
  • Private Krankenversicherung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich
  • Managed Care
  • Gesundheitsökonomische Evaluationsforschung
  • Internetrecherchen und medizinische Informationsbeschaffung

Modul 4

  • Ambulante medizinische Versorgung im Überblick
  • Zahnärztliche Versorgung im Überblick
  • Das Krankenhaussystem in Deutschland im Überblick
  • Pharmazeutische Industrie, pharmazeutischer Großhandel und Apotheken im Überblick
  • Arzneimittel
  • Die Medizintechnikindustrie im Überblick
  • Die Heil- und Hilfsmittelversorgung im Überblick
  • Das Rettungswesen im Überblick
  • Auswirkungen der demografischen Entwicklung
  • OR-Ansätze im Gesundheitswesen

Modul 5

  • Honorierung ärztlicher Leistungen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Kostenrechnung und Controlling in der Arztpraxis
  • Personalführung
  • Marketing bei sich verändernden Rahmenbedingungen
  • Praxisnetze: Gründung, Struktur und Management
  • Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und weitere Kooperationsformen
  • Integrierte Versorgung (IV) und Disease Management Programme (DMP)
  • Capitation und Fallkomplexpauschalen
  • IT als Basis für einen durchgängigen Behandlungsprozess
  • Pharmamanagement als Basis für die Aktivierung von Effizienzreserven

Modul 6

  • Krankenhausfinanzierung inkl. Finanzierungsalternativen
  • Krankenhausmanagement und Prozesskostenrechnung
  • Leistungsprogrammmanagement
  • Qualitätsmanagement und QM-Zertifizierung
  • Risikomanagement
  • Personalmanagement
  • Krankenhausmarketing
  • Finanzmanagement
  • Materialmanagement
  • Pflegemanagement

Modul 7

  • Das globale Marktumfeld
  • Konzentrationsprozesse in der pharmazeutischen Industrie
  • Forschung und Entwicklung
  • Zulassung von Arzneimitteln
  • Erfolgsfaktoren der Markteinführung
  • Patentschutz und Preisbildung
  • Vertriebswege und Außendienst
  • Pharmamarketing
  • Ethische Aspekte der pharmazeutischen Industrie
  • Zukünftige Herausforderungen für Big Pharma
Mögliche Hindernisse im Studium

Da der Studiengang als berufsbegleitendes Fernstudium konzipiert ist, erfordert er eine hohe Motivation, um den zusätzlichen Aufwand neben der Berufstätigkeit zu bewältigen. Daher versenden wir in regelmäßigen Abständen Motivationsmails. Auch die kurzen Präsenzphasen an lediglich drei Wochenenden während der gesamten Studienzeit tragen dazu bei, den Studiengang möglichst ideal mit der Berufstätigkeit verbinden zu können.

Häufige Fragen, die im Studiengang auftreten

Wie hoch ist der Arbeitsaufwand für das Studium?

Beim MHBA handelt es sich formal um ein Halbtagsstudium (4 Semester á 15 ECTS = 60 ECTS). Zur Vermittlung des Stoffs wird in erster Linie schriftliches Material genutzt, das Ihnen jeweils in Papierform postalisch zugeht und auch als Datei im PDF-Format auf der Homepage verfügbar ist. In der Regel soll pro Woche ein Text bearbeitet werden, der einen Umfang von ca. 50 bis 60 Seiten besitzt. Sie haben hierbei die Möglichkeit, die Texte zeitlich flexibel zu bearbeiten, so dass der Studiengang mit Ihrem eigenen Zeitplan optimal vereinbar ist. In den ersten drei Semestern werden studienbegleitend unbenotete Einsendearbeiten sowie internetgestützte MC-Fragen absolviert und an den Präsenztagen wird jeweils eine benotete Klausur geschrieben. Im 4. Semester wird eine Masterarbeit erstellt.

Wie wird die Kursgebühr erhoben?

Die reguläre Kursgebühr kann als Einmalzahlung oder als Ratenzahlung entrichtet werden. Die aktuellen Konditionen können der Homepage entnommen werden. (www.mhba.de)

Welche weiteren Kosten kommen auf mich zu?

Keine. In der Kursgebühr sind sämtliche Kosten enthalten (z.B. Unterlagen, Prüfungsgebühren, Studentenwerksbeitrag, Catering während der Präsenzwochenenden). Auch wenn Sie pausieren sollten kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Lediglich die Reise-/Übernachtungskosten während der Präsenztage müssen zusätzlich selbst getragen werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes FH- oder Universitätsstudium aller Fachrichtungen mit mindestens acht Semestern Regelstudienzeit bzw. einer Leistung, die 240 ECTS-Punkten entspricht. Weitere Zulassungsmöglichkeiten (ab 180 ECTS) bestehen im Rahmen einer Sondereignungsfeststellungsprüfung. Eine mindestens zweijährige qualifizierte Berufstätigkeit nach Abschluss des Studiums in privaten oder öffentlichen Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen muss nachgewiesen werden und ein Motivationsschreiben (ca. ein bis zwei DIN A4 Seiten) muss angefertigt werden.

Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Health Business Administration (MHBA)
Studienart: Berufsbegl. Fernstudium (Master)
Standort: Fernstudium und Präsenz in Nürnberg
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zugang: Zulassungsfrei
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: ja
Fakultät: Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Seite teilen
Ladezeit: 0.74 Sekunden