Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Human Rights (MA)

Hinweis: Bei diesem Studiengang handelt es sich um einen kostenpflichtigen Weiterbildungsstudiengang. Die Studiengebühren betragen 4.900 € (plus 126 € gesetzlicher Studentenwerksbeitrag und 210 € Semesterticket) für alle drei Semester.
Studium und Schwerpunkte

Der Masterstudiengang Human Rights richtet sich als weiterbildender Studiengang an InteressentInnen, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss und über Berufs- und Praxiserfahrungen in einschlägigen Betätigungsfeldern verfügen. Mit seiner internationalen Ausrichtung spricht er InteressentInnen aus allen Ländern der Welt an, vor allem in internationalen Organisationen und Nichtregierungsorganisationen, in öffentlichen Verwaltungen (auf internationaler, EU-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene), in der Politikberatung, im Bereich Presse/Medien, in Interessenvertretungen und Verbänden, aber auch in spezialisierten Anwaltskanzleien, Unternehmen und der Wissenschaft.

Eine Besonderheit des Studiengangs besteht darin, dass er sich auch an InteressentInnen wendet, die bislang ehrenamtlich oder nebenberuflich in der Menschenrechtsarbeit tätig sind und sich weiterqualifizieren wollen, um dieser Betätigung umfassender nachgehen zu können. Daher werden auch BewerberInnen zugelassen, die hauptberuflich in anderen Bereichen beschäftigt sind, jedoch über außerberufliche Praxiserfahrung in der Menschenrechtsarbeit verfügen.

Module/Kurzübersicht Studienaufbau

Der weiterbildende Masterstudiengang Human Rights wird mit 90 ECTS-Punkten in drei Semestern als Vollzeitstudium angeboten. Das erste Semester besteht aus drei Pflichtmodulen in den Grundlagen der Philosophie (Philosophy of Human Rights), der Politik (Human Rights Politics) und des Rechts (Human Rights Law). Das zweite Semester besteht aus einem interdisziplinären Pflichtmodul, in dem das Thema Nicht-Diskriminierung aus philosophischer, politikwissenschaftlicher und juristischer Perspektive behandelt wird. Zudem können vier Module aus acht Modulangeboten (jeweils ein Seminar mit Selbststudieneinheit) zu unterschiedlichen menschenrechtlichen Themenfeldern gewählt werden. Das dritte Semester dient der Anfertigung der Masterarbeit.

1st Semester: Foundations (30 ECTS)

  • Module 1: Human Rights Politics
    • Political Dynamics of Human Rights
    • Empirical Analysis of Human Rights Politics
  • Module 2: Philosophy of Human Rights
    • Human Rights – Foundations and Criticisms
    • Universalism and Relativism
  • Module 3: Human Rights Law
    • Legal and Institutional Protection of Human Rights
    • Leading Cases of Human Rights Law

2nd Semester: Specialized Courses (30 ECTS)

  • Module 4: Non-Discrimination
    • Interdisciplinary Seminar on Non-Discrimination
    • Working Groups

Four modules out of the following choices:

  • Module 5: Economic, Social and Cultural Rights

  • Module 6: Business and Human Rights

  • Module 7: Freedom of Religion and Belief

  • Module 8: Gender and Human Rights

  • Module 9: International Criminal Law

  • Module 10: Transitional Justice

  • Module 11: Human Rights of Refugees

  • Module 12: Rights of Persons with Disabilities

3rd Semester: Master Thesis (30 ECTS)

Abschluss

Der Master of Arts (M.A.) Human Rights ist ein international anerkannter weiterbildender und berufsqualifizierender wissenschaftlicher Hochschulabschluss. Er befähigt sowohl zur Aufnahme eines Promotionsstudiums im In- und Ausland als auch zur akademischen Arbeit in Wissenschaft und Lehre. Er qualifiziert auch zum beruflichen (Wieder-)Einstieg in Wirtschaft, Verwaltung und Politik.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum M.A. Human Rights müssen nachgewiesen werden:

  1. der Abschluss eines Hochschulstudiums oder ein sonstiger gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss im Umfang von in der Regel 210 ECTS-Punkten, mindestens jedoch 180 ECTS-Punkten, in der Regel aus den Fachbereichen der Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Humanwissenschaften oder Geisteswissenschaften,
  2. eine mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische Erfahrung in einschlägigen Betätigungsfeldern oder eine gleichwertige Tätigkeit in einer maßgeblichen Funktion einer menschenrechtlich ausgerichteten Organisation,
  3. Englischkenntnisse auf dem Niveau der Stufe C 1 des europäischen Referenzrahmens oder vergleichbare Kenntnisse der englischen Sprache

Im Falle eines Hochschulabschlusses im Umfang von 180 ECTS-Punkten wird ein Sonderverfahren durchgeführt, in dem geprüft wird, ob der Bewerberin oder dem Bewerber zusätzliche außerhochschulisch erworbene, masterstudiengangsspezifische Kompetenzen im Umfang von 30 ECTS-Punkten angerechnet werden können.

Bewerbung

Bis 30.06. (für das Wintersemester). Benötigte Unterlagen (per E-Mail an: ines.denzler@fau.de):

  • Bewerbungsbogen
  • Motivationsschreiben
  • CV
  • Hochschulabschluss (Zeugnis, Diploma Supplement, Transcript of Record)
  • Nachweise über
    • mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Menschenrechtsbereich
    • oder mindestens ein Jahr Berufserfahrung und mindestens ein Jahr ehrenamtliche Tätigkeiten im Menschenrechtsbereich
  • offizieller Englischtest auf dem Niveau der Stufe C 1 des europäischen Referenzrahmens

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf http://humanrights-master.fau.de/application.shtml

Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Arts (MA)
Studienart: Kostenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang, Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 3 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Englisch
Zugang: Berufserfahrung, Hochschulstudium
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: nein
Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Seite teilen
Ladezeit: 0.66 Sekunden