Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Populär- und Medienkultur Japans (MA)

Worum geht es im Studiengang?

Japans Medienproduktion nimmt gegenwärtig nach den USA den zweiten Platz ein und prägt die Jugendkultur weltweit. Neben einer Betrachtung moderner und aktueller medien- und populärkultureller Prozesse seit der Meiji-Zeit (1868) findet auch die Epoche der Frühmoderne ab dem 17. Jh. als Basis gegenwärtiger Phänomene in vielerlei Hinsicht (z.B. Visuelle Kulturen) eine Berücksichtigung im Curriculum des M.A.-Studiengangs. Zusätzlich zur Vertiefung der bereits im B.A. Japanologie vermittelten Kompetenzen im Gebrauch der modernen japanischen Sprache werden in Wahlpflicht-Modulen Grundkenntnisse des Chinesischen und Koreanischen erworben, wodurch eine fundierte Erforschung des Exports japanischer Populärkulturen in diese Länder gewährleistet wird.

Außerdem werden die Kenntnisse vormoderner Sprachstufen durch die Vermittlung philologischer Kompetenzen erweitert, die zur Erschließung frühmoderner japanischer Quellen befähigen. Dadurch wird innovative Forschung, unabhängig vom durch japanische Wissenschaftler vorgegebenen Kanon, ermöglicht. Bezüglich moderner und gegenwärtiger populär- und medienkultureller Phänomene bilden die Themenfelder Manga/Anime, Film/TV-Serien und digitale Medien (Web 2.0, Videospiele) sowie der Erwerb eines entsprechenden methodisch-theoretischen Instrumentariums einen weiteren zentralen Studienschwerpunkt. Ein Praxis-Modul trägt ferner dazu bei, Einblicke in mögliche Berufsfelder außerhalb der Wissenschaft (z.B. Kulturmanagement, Verlagswesen, Erwachsenenbildung) zu erhalten.

Welchen Bachelor-Abschluss brauche ich?

Der konsekutive Master (10 Module, 120 ECTS, 38 SWS) erweitert und vertieft die bereits erworbenen philologischen, methodisch-theoretischen und interkulturellen Kompetenzen im Studienfach Japanologie. Dadurch werden die Studierenden in die Lage versetzt, den Untersuchungsgegenstand Japan mit dem Instrumentarium der Kulturwissenschaften kritisch und reflektiert zu analysieren.

Module und Studienaufbau

1. Modul: Sprachkompetenz

2. Modul: Edition (Erschließung vormoderner japanischer Quellen)

3. Modul: Pop/Medien 1 - Gegenwart (Überblick über medien- und populärkulturelle Prozesse)

4. Modul: Pop/Medien 2 - Gegenwart (Tiefergehende Studien über aktuelle medien- und populärkulturelle Prozesse)

5. Modul: Pop/Medien 3 - Frühmoderne (Druckgeschichte, Buchmarkt 17.-19. Jh., populäre Prosa, Kabuki-Theater, Kunst, Vermarktungskonzepte)

6. Modul: Praxismodul zum Bereich Kultur und Medien

7. Modul: Praxismodul zum Bereich Kultur und Medien

Stolpersteine
  • Japanisch-Sprachkenntnisse auf textsicherem Niveau (da im Unterricht größtenteils japanische Literatur verwendet wird)
  • Zulassung zum Studiengang mit B.A. Gesamtnote bis 2.5 (bei 3.0 Eignungsgespräch)
Zulassungsvoraussetzungen
  • Studienabschluss mit einer Gesamtnote von 1,00-3,00 (Einzelfallprüfung bei Note 3,0) in einem japanologischen oder medien- oder kulturwissenschaftlichen Studiengang; gegebenenfalls individuelle Feststellung der Eignung.
  • Sichere Japanisch-Kenntnisse (Zertifikat JLPT N2 bzw. Bestehen einer diesem Level entsprechenden Sprachprüfung) und Englischkenntnisse auf Abiturniveau.
Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Zum gleichnamigen Bachelorstudiengang
Hier geht es weiter zum gleichnamigen Bachelorstudiengang Japanologie

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Arts (MA)
Studienart: Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zugang: Zulassungsfrei
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: ja
Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Seite teilen
Ladezeit: 0.67 Sekunden