Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

Theaterpädagogik (MA)

Worum geht es im Studiengang?

Als universitäres Angebot legt der Masterstudiengang Theaterpädagogik besonderen Wert auf die wissenschaftliche Qualifizierung der Studierenden. Der Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut und besteht aus den folgenden drei Bereichen: Kulturpädagogik, Angewandte Theaterpädagogik/theaterpädagogische Praxis- und Forschungserfahrung sowie Theaterwissenschaft. Im Studium erfolgt somit einerseits eine Verzahnung von Forschung und Praxis und andererseits eine Beleuchtung theaterpädagogischer Fragestellungen aus einer interdisziplinären wissenschaftlichen Perspektive.

Der Studiengang richtet sich an Studierende, die eine wissenschaftlich-reflexive und forschungsbezogene Ausbildung im Bereich der Theaterpädagogik wünschen. Der Studiengang trägt mit dieser Ausrichtung aktuellen Entwicklungstendenzen in theaterpädagogischen Praxisfeldern Rechnung, in denen verstärkt neben spielpraktischen und ästhetischen Kompetenzen auch Planungs-, Strukturierungs-, Entwicklungs- und Evaluationskompetenzen und damit eine akademisch-reflexive Ausbildung gefordert werden.

Module und Studienaufbau

Semester 1

  • Modul I: Kulturpädagogik I: Kulturpädagogische Grundlagen
  • Modul II: Grundlagen und Rahmen der Theaterpädagogik
  • Modul III: Theaterwissenschaft I: Dimensionen des Theatralen und Performativen

Semester 2

  • Modul IV: Kulturpädagogik II: Handlungsfelder und Handlungsformen
  • Modul V: Angewandte theaterpädagogische Forschung
  • Modul VI: Theaterwissenschaft II: Kulturen, Funktionen und Wahrnehmungsformen der theatralen Praktiken

Semester 3

  • Modul VIIa: Theaterpädagogische Praxisreflexion
  • Modul VIIb: Theaterpädagogische Forschungspraxis

Semester 4

  • Modul X: Master-Modul
  • Anfertigen der schriftlichen Master-Arbeit
  • Mündliche Prüfung
  • Begleitseminar zu schriftlichen Master-Arbeit (fakultativ)
FAQ

Herausforderungen im Studium:

  • Je nach erstem Studienabschluss ist es in der Studieneingangsphase u.U. nötig, dass Studierende in Selbstarbeit eventuell fehlende pädagogische bzw. theaterwissenschaftliche Grundkenntnisse nachholen.
  • Die Studierenden müssen selbstständig ihre Praktikumsplätze suchen und auswählen.

Häufige Fragen, die im Studiengang auftreten:

Wie hoch sind die Praxisanteile im Studium?

Das Studium ist im Kern ein wissenschafts- und forschungsorientiertes Studium, wobei es im 3. Fachsemester eine fachpraktische und projektförmige Studienphase im Umfang von 30 ECTS-Punkten gibt, in der die Studierenden außeruniversitäre praktische Erfahrungen in theaterpädagogischen Handlungsfeldern sammeln sollen, die begleitend in Seminaren wissenschaftlich reflektiert bzw. anhand von (durch die Studierenden zu entwickelnden) Forschungsfragen analysiert werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Den Masterstudiengang Theaterpädagogik können Sie mit einem Bachelorabschluss in Theaterwissenschaft oder Pädagogik aufnehmen. Fachverwandte oder gleichwertige Abschlüsse, die einen theaterwissenschaftlichen oder pädagogischen Anteil von mindestens 60 ECTS-Punkten beinhalten, eröffnen Ihnen ebenfalls den Zugang zum Studium.

Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen. Auf dem Merkblatt für die Masterstudiengänge (pdf) sind die Anmeldefristen und weitere Informationen hinterlegt. Hier gibt es weitere Informationen zur Anmeldung zum Masterstudium

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Master of Arts (MA)
Studienart: Master
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zugang: Zulassungsfrei
Frühstudium: nein
Teilzeitstudium: ja
Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Seite teilen
Ladezeit: 0.89 Sekunden