Ladesymbol
FAU-Logo
  • Orientiere Dich
  • Informiere Dich
  • Neigungs­check
  • Deine Fächer
  • Studien­beginn

English and American Studies (BA)

Worum geht es im Studiengang?

AmerikanistInnen und AnglistInnen beschäftigen sich wissenschaftlich mit der Sprache, der Literatur und der Kultur englischsprachiger Gesellschaften. Die vier Teilfächer, aus denen sich das Studium zusammensetzt, sind die Sprachwissenschaft (Linguistik), die Literaturwissenschaft, die Kulturwissenschaft und die Sprachpraxis. Während die Anglistik den Schwerpunkt auf den Sprach- und Kulturraum Großbritanniens legt, befasst sich die Amerikanistik hauptsächlich mit den USA und Kanada. Weitere englischsprachige Regionen, die im Studium eine wichtige Rolle spielen, sind der karibische Raum, Indien, Australien und Südafrika.

Fragen, die im Studium gestellt werden, lauten zum Beispiel: Warum wurde ausgerechnet Englisch zu einer Weltsprache? Welchen Einfluss hat die Geschichte der Kolonialisierung auf das britische und amerikanische Selbstverständnis? Warum ist Shakespeare eine britische Ikone, und warum sind seine Theaterstücke noch immer populär? Wie verändern unterschiedliche Kulturgruppen heute die amerikanische und britische Gesellschaft? Wie kann ein literarischer Text ganz unterschiedliche Bedeutungen haben, und wie kann ich diese herausfinden? Welche Rolle spielen populäre Romane und Fernsehserien bei der Herausbildung einer nationalen Identität?

Was kann ich damit machen?

Wie in den Geisteswissenschaften allgemein gibt es vielfältige Möglichkeiten für einen Berufseinstieg, denn es gibt für AmerikanistInnen bzw. AnglistInnen kein eindeutiges Berufsbild. Man findet sie unter anderem:

  • überall dort, wo solide Sprach- und Kulturkenntnisse des Englischen in Kombination mit einer fundierten wissenschaftlichen Ausbildung gefragt sind
  • in Kultureinrichtungen und Bibliotheken
  • im Bereich Journalismus und im Verlagswesen
  • in Unternehmensberatungen
  • in der Erwachsenenbildung
  • im Kultur- und Eventmanagement

Da sich AnglistInnen meist sicher im Ausland bewegen und gut kommunizieren können, sind sie auch bei international tätigen Firmen und bei NGOs (Nichtregierungsorganisationen) gefragt. In einigen Branchen, zum Beispiel im Verlagswesen, kann eine Promotion nützlich sein, ein Garant für eine wissenschaftliche Laufbahn ist sie jedoch nicht. Angehende AbsolventInnen, die nicht in den Lehrberuf gehen wollen, sollten sich bereits während des Studiums intensiv um Zusatzqualifikationen bemühen. Das geschieht in der Regel durch Praktika, die dabei helfen können, eine genauere Vorstellung von der Arbeitswelt und den eigenen Berufszielen zu bekommen.

Was sollte ich mitbringen?
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse werden zu Studienbeginn vorausgesetzt und durch ein Eignungsfeststellungsverfahren nachgewiesen.
  • Die Bereitschaft, viel und aufmerksam zu lesen.
  • Freude am Austausch mit anderen Kulturen und am Reisen: Ein längerer Aufenthalt im englischsprachigen Ausland sollte ein wesentlicher Bestandteil des Anglistik- bzw. Amerikanistik-Studiums sein. Prinzipiell sollten Studierende auch versuchen, die Semesterferien zu ausgiebigen Reisen in englischsprachige Länder zu nutzen und in ihrer Freizeit englischsprachige Bücher zu lesen und Filme und Fernsehprogramme in englischer Sprache zu schauen.
Gute Gründe für das Studium an der FAU
  • Ein breites Studium mit der Möglichkeit der Spezialisierung: English and American Studies bietet eine zuverlässige Orientierung in der Breite des Fachs und kann zusätzlich in sechs verschiedenen Studienrichtungen studiert werden: General Studies, Cultural Studies, Linguistics, Literary Studies, American und British Studies.
  • Innovative Module, integrierte Studien: Projektarbeit und Independent Study Groups sind selbstverständlicher Teil des Studiums. Andernorts getrennte Teildisziplinen des Fachs werden in speziellen Kombinationsmodulen intradisziplinär verbunden (Linguistik und Literatur bzw. Kulturwissenschaft).
  • Interdisziplinarität und fachübergreifende Theorien- und Methodenkenntnisse: Aufgrund der besonderen kulturwissenschaftlichen Orientierung des Studiengangs finden Theorien und Methoden auch anderer Fächer Eingang in das Studium. Auf Wunsch (Studienrichtung American Studies) können thematisch verwandte Seminare anderer Fächer in das Studium inkorporiert werden, so die Politik- und Auslandswissenschaften. In der Linguistik können Schwerpunkte durch Teilnahme an den Veranstaltungen der Interdisziplinären Zentren für Lexikografie, Valenz- und Kollokationsforschung ausgebildet werden.
Mögliche Stolpersteine im Studium
  • Für den Studiengang gibt es ein sog. Eignungsfeststellungsverfahren. Hinweise dazu findest Du hier.
  • Wer hauptsächlich Englischunterricht erwartet, wird enttäuscht. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt und vor Studienbeginn in einem obligatorischen Eignungsfeststellungsverfahren nachgewiesen.
Studiengangvergleich

Vergleich auf neuer Seite öffnen

Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Studienbeginn: Wintersemester

Die Webseiten der FAU bieten eine Übersicht über die aktuellen Bewerbungsfristen sowie Informationen zum lokalen Auswahlverfahren und zur Bewerbung.

Hier gibt es zudem Informationen zur Bewerbung für zulassungsfreie Fächer.

Masterangebote

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen konsekutiven und nicht-konsekutiven Masterstudiengängen. Konsekutiv bedeutet, dass der Master inhaltlich auf einen bestimmten Bachelorstudiengang aufbaut. Nicht-konsekutive Masterstudiengänge richten sich generell an eine weit gefächerte Zielgruppe und sprechen AbsolventInnen unterschiedlicher Studienfächer an.

Wir bieten Ihnen bewusst keine Vorauswahl bestimmter Masterstudiengänge an, da die Palette an möglichen Masterstudiengängen im Anschluss an einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudiengang sehr breit sein kann. Genauere Informationen finden Sie dazu auf unseren jeweiligen Masterstudiengangseiten. Sollten Sie Interesse an bestimmten Masterstudiengängen haben, empfehlen wir Ihnen, auch und gerade wenn Sie formal zunächst nicht die Voraussetzungen erfüllen sollten, sich mit den jeweiligen Masterbeauftragten in Verbindung zu setzen.

Alternativer Lehramtsstudiengang

Zum Studiengang English and American Studies (BA) gibt es einen alternativen Lehramtsstudiengang. Falls Du Dich für eine Lehramtsstudium interessiert, gelangst Du mit Klick auf folgenden Link zur Informationsseite des Studiengangs Englisch Lehramt.

Standort / Kartenansicht

Hinweis: Trotz sorgfältiger Prüfung können wir nicht ausschließen, dass sich vereinzelt Fehler eingeschlichen haben. Deshalb empfehlen wir allen Studieninteressierten, sich vor Studienbeginn noch einmal ausführlich beim Informations- und Beratungszentrum der FAU zu informieren.

Zurück zum Studienangebot

Studiengang-Bild

Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Studienart: 2-Fach-Bachelor
Standort: Erlangen
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch, Englisch
Zugang: Sprachpraktischer Eignungstest, Zulassungsfrei
Größe: (100-199 Studierende)
Frühstudium: ja
Teilzeitstudium: ja
Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Seite teilen
Ladezeit: 0.25 Sekunden